Willkommen! Einloggen Ein neues Profil erzeugen

erweitert

Teilruptur distale Bicepssehne

geschrieben von Nik 
Nik
Teilruptur distale Bicepssehne
02.10.2018 14:02:40
Hallo zusammen,

bei mir (männlich , 46, Jahre, PT) wurde heute früh mittels MRT die Diagnose "Enthesiopathie der distalen Bicepssehne mit Teilruptur" gestellt. Nun stellt sich mir die Frage, ob ich als aktiver Sportkletterer außer konzentrischem Kraftraining und Stoßwellentherapie weitere Behandlungsoptionen habe. Fällt Euch was ein?
Gibt es eurerseits zum Beispiel Erfahrungen mit topischer Anwendung von Glyceroltrinitrat?
Noch ein paar Infos:

HWS komplett ausgeschlossen
Erstmanifestation von EG Schmerz vor ca drei Jahren.
Dann bis Juli 2018 komplett Schmerzfrei.
Im Juli 2018 schwer getragen
Im August eher halbherzig exzentrisches Krafttraining gemacht (Supination)
Seit September Training auf exzentrisches Training EG-Flex mit 2kg (ziemlich schmerzhaft) umgestellt konsequenter durchgeführt
Am 2. Oktober zweite Sitzung rESWT in eigener Praxis hat die Schmerzen um 30% reduziert
Aufgrund Beschwerdepersistenz Durchführung einer MRI mit oben stehendendem Ergebnis

LG
Nik



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 03.10.2018 13:00 von Nik.
Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen